Weiterbildung ist was Feines!

by RAKirschbaum on

Als Fachanwalt für ein Rechtsgebiet muss man sich jährlich mit mindestens 15 Stunden pro Fachanwaltschaft fortbilden. Meiner Meinung nach, ist das weder eine nervige Pflicht noch eine Zumutung oder ähnliches, allenfalls zu wenig! Allerdings sind mir durchaus Kollegen bekannt, die das genau so negativ sehen.

Man sollte sich seine Fortbildungen halt gut aussuchen, damit die einen auch interessieren.

Für dieses Jahr bin ich mit meinen 15 Stunden für Strafrecht schon fertig, was aber noch lange nicht bedeutet, dass ich mit den Fortbildungen für dieses Jahr durch bin.

Fortbildungsbescheinigung 2016

In diesem Sinne…

Written by: RAKirschbaum

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: